Channeling

Das Wort channeln stammt aus dem Englischen und bedeutet „Kanal“. In die Welt der Esoterik übertragen sinngemäß „Kanal sein“. Channeling ist die Fähigkeit, als Helfer oder Medium Nachrichten aus dem Jenseits oder energetisch geladene Kräfte zu empfangen und weiter zugeben.

Die empfangenen Kräfte und Botschaften werden auf drei unterschiedlichen Weisen weitergegeben. In der heutigen Zeit sind Geistheilung und Reiki sehr populär geworden. Hier spielt das Empfangen über die Hände eine große Rolle.

Die Weitergabe in gesprochener Form geschieht meist unter spirituellen Ritualen hervorgerufener Trance, wie etwa beim Meditieren. Das Medium erinnert sich in der Regel nicht an das Gesprochene. Die Stimme ist meist eine leicht verzerrte fremde Stimme.

Auch die schriftliche Weitergabe funktioniert ähnlich der sprachlichen Weitergabe, wobei die Handschrift nicht immer die des Mediums ist und auch im bewussten Zustand funktioniert.

Channeln ist in der heutigen Zeit durch die erhöhten Schwingungen in der Atmosphäre leichter geworden. Somit wärst auch du mit etwas Übung in der Lage zu channeln. Channeln funktioniert in der Ausübung, wenn du dein bewusstes Ego vollkommen abschalten kannst. Du, also weder deine Existenz noch deinen eigenen Körper wahrnimmst. Eine ruhige Umgebung und entspannte Atmosphäre, in der du dich äußerst wohl fühlst, ist ebenso hilfreich.

Im eigentlichen Sinne channelst du tagtäglich. So verarbeitest du schöne Erinnerungen, bewahrst das Kindliche in dir und nimmst friedvolle Erlebnisse für immer auf und gibst sie als menschliches Vorbild aus dem Unterbewusstsein und ohne Hintergedanken weiter. Wer jedoch die Verantwortung für seine eigene Persönlichkeit nicht erkennt oder abgegeben hat, ist für Channeling nicht geeignet.

Channeling birgt nicht zu verachtende Gefahren. So, wie du mit Lichtwesen (Engel) Kontakt aufnehmen kannst, besteht immer das Risiko bösen Dämonen auf dem Leim zu gehen. Diese sind geübt darin ihre Erscheinung engelsgleich wirken zu lassen. Sie umschmeicheln dein Ego und gaukeln dir eine falsche Welt von Herzlichkeit, ewigen Frieden, Wärme und Liebe vor. Unbewusst herbei gerufene Dämonen wirst du nicht mehr so schnell los. Diese können dein Bewusstsein und deine Seele zerstören.

Wenn du nicht frei bist von eigenen falschen Weltanschauungen, die nur dir und nicht auch der allgemeinen Menschheit zu Gute kommen sollen, solltest du möglichst nicht selbst channeln.
[author_infos title=“Über die Autorin“]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Visit Us On Facebook