Chinesisch Sternzeichen (Tierkreiszeichen)

Symbolbild Chinesisch Sternzeichen © Bildagentur PantherMedia viperagp Symbolbild Chinesisch Sternzeichen © Bildagentur PantherMedia viperagp

Wer seine Zukunft wissen möchte, der muss für die Erstellung eines Horoskops sein Tierkreiszeichen kennen. Hierbei stehen Tiere wie Stier, Widder oder der Fisch im Vordergrund. Doch nicht nur diese Tierkreiszeichen können die Grundlage für eine Zukunftsdeutung sein, das chinesische Horoskop kennt für die Astrologie auch verschiedene Tierkreiszeichen. Als Unterschied muss der Mensch der seine Zukunft kennen will hier nicht nur seinen Geburtstagsmonat und den Tag wissen. Die chinesischen Astrologen müssen vom Kunden das Geburtsjahr kennen. Auch die Chinesen kennen 12 Tiere und in jedem Jahr tritt ein anderes Tier hervor und dieses Jahr steht dann in diesem Jahr im Vordergrund. Wer sein eigenes chinesisches Tierkreiszeichen ermitteln will, der muss aber darauf achten, dass ein chinesisches Jahr hier nicht am 1. Januar beginnt, sondern Ende Januar oder sogar erst im Februar.

Ratte

Wer in den Jahren 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984 oder 1996 geboren wurde, der ist laut chinesischer Astrologe eine Ratte. Die Ratte zeichnet einen Menschen aus, der zum Perfektionismus neigt und der mit viel Neugier und Intelligenz ausgestattet wurde. Ein sehr kommunikativer Mensch, der gerne Freunde auf einer Party trifft. Mit viel Charme versehen und besonders humorvoll, die Ratte ist beliebt und findet immer wieder neue interessante Kontakte. Gerne geht die Ratte im beruflichen Bereich neue Wege, aber diese kommen nicht immer am Ziel an. Ein Mensch der unwiderstehlich auf andere Menschen wirkt und dies auch zu seinem Vorteil ausnutzen kann.

Büffel

Mit Geburtsjahren wie 1925, 1937, 1949, 1961, 1973, 1985 oder 1997 kann sich den Büffel zuordnen. Der Büffel wird bei den Chinesen auch als Kuh, Rind oder Ochse bezeichnet. Ist der Büffel auch mit beeindruckenden Hörner ausgestattet, so ist er ein sehr sanfter Mensch, der durch seine Geduld und seinen Fleiß auffällt. Fühlt sich der Büffel aber angegriffen oder wird seine Familie bedroht, dann nimmt er seine Gegner auf die Hörner und kann sehr schnell zum Angriff übergehen. Für einen Büffel gibt es wichtige Dinge im Leben wie die Pünktlichkeit, die er stets einhalten wird und die er auch von anderen Menschen erwartet.

Tiger

Wird ein Mensch in den Jahren 1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986 und 1998 geboren, dann ist er ein Tiger in der chinesischen Astrologie. Dem Tierkreiszeichen sehr angemessen, ist der Tiger ein wilder Mensch, der keinem Kampf ausweichen wird. Der Tiger zeichnet sich durch Mut aus und er wird immer gerne als Sieger und Erfolgsmensch gefeiert. Dies gilt nicht nur für den Beruf, denn auch privat sind Erfolgserlebnisse stets das Größte für den Tiger. So ist immer Vorsicht geboten, wenn ein Tiger in der Nähe ist. In der Regel ein Kämpfer, ist der Tiger doch ein sensibler Mensch, der auf die Gerechtigkeit achtet.

Hase

Hat man ein Geburtsjahr wie das Jahr 1927, 1939, 1951, 1963, 1975, 1987 oder 1999, dann darf wird der chinesische Astrologe diesen Menschen diesem Tierkreiszeichen zuordnen. Möchte man einen geduldigen und gutmütigen Partner im Leben, dann ist der Hase immer die beste Wahl. Ein beliebtes Tierkreiszeichen und ein Mensch, der immer mit guten Ratschlägen zur Seite steht. Für ihn ist das Zuhause wichtig und ist der auch für andere ein guter Ratgeber, so kann er ganz privat doch ein kleiner Chaot sein. Der Hase zählt zu den wichtigsten Dingen im Leben die Familie und seine Kinder nehmen einen sehr großen Stellenwert ein. Ein Glückskind in vielen Dingen und ein Partner, der immer zuverlässig ist.

Statistik: Glauben Sie, dass unser Sternzeichen unser Leben bestimmt? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Drache

Für alle Menschen die in den Jahren 1928, 1940, 1952, 1964, 1976, 1988 oder 2000 geboren wurde, gilt dieses Tierkreiszeichen. Ein Tierkreiszeichen das im Mittelpunkt steht und sich die Bewunderung der Anderen verdient. Ein gutes Vorbild, der durch seine Intelligenz, den Erfolg im Leben und seine geistvolle Art immer auffallen wird. Dadurch sind die Drachen sehr selbstbewusst und strotzen vor Stärke und Kraft. Ein aktiver Mensch, der immer seine Vorhaben entschlossen weitertreibt. Dabei kann der Drache nicht ohne Anerkennung und Lob leben, die er wie die Luft zum Atmen braucht.

Schlange

Die Schlange gehört in die Geburtsjahre 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989 oder 2001. Mit einer Schlange hat man ein Gegenüber, dass durch sein Schlauheit überzeugen kann. Ein Angriff auf die Schlange lohnt nicht, denn dieser Mensch wird stets gewinnen. Mit einem sechsten Sinn ausgestattet kann dieser Mensch sehr schnell denken und schnell Lösungen aus dem Hut zaubern. Die Schlange wird seine Mitmenschen gerne manipulieren, wenn er darin einen Vorteil sieht. Ansonsten möchte dieser Mensch aber Streit vermeiden und er wird immer die Grenzen der Höflichkeit nicht überschreiten. Oftmals wirkt dieser Mensch sehr distanziert und einem lieben Menschen möchte die Schlange gerne gutes tun.

Pferd

Wird man als Pferd geboren, dann kann dies in den Jahren 1930, 1942, 1954, 1966, 1978, 1990 oder 2002 gewesen sein. Wie in einem wilden Galopp möchte das Pferd oftmals gerne durchs Leben laufen. Hierbei kommt dem Pferd immer seine große Ungeduld in die Quere, wenn er eigentlich mal gerne auch langsamer durchs Leben traben würde. Das Pferd ist voll guter Laune und dadurch bei seinen Mitmenschen überaus beliebt. Wer einen Partner für viele aufregende Abenteuer sucht, der sollte sich einen Menschen mit dem Tierkreiszeichen Pferd suchen. Ein fröhlicher Mensch, der sehr kommunikativ ist und dadurch der ideale Entertainer sein kann.

Ziege

Mit einem Geburtsjahr von 1931, 1943, 1955, 1967, 1979, 1991 oder 2003 kann sich der Mensch diesem Tierkreiszeichen zugehörig fühlen. Auf der Suche nach einem guten Zuhörer, kann ein Mensch mit diesem Sternzeichen eine gute Wahl sein. Hier kommt das Mitgefühl zum Tragen und wer Trost braucht, der wird diesen auch erhalten. Soll die Ziege aber über die eigenen Gefühle reden, dann wird dies nur in seltensten Fälle gelingen. Allerdings wird die Ziege gerne mal meckern, wenn das Leben mal nicht ein Glücksfall ist. Dann brauchen sie viel Pflege, damit sie weiterhin der ideale Partner bleiben.

Affe

Für einen Menschen, der in den Jahren 1932, 1944, 1956, 1968, 1980, 1992 oder 2004 geboren wurde ist das Tierkreiszeichen Affe bestimmt. Auf der Suche nach kreativen Menschen sollte man immer einen Menschen mit den Sternzeichen Affe wählen. Ideenreich und schöpferisch, aber auch sehr zielstrebig setzen sie ihre kreativen Ideen stets in die Tat um. Dazu sind sie total gesellig, sodass der Affe als Unterhalter beliebt ist und sie werden gerne eingeladen, wenn auf einer Party gute Stimmung herrschen soll. Doch der Affe kann auch skrupellos und sehr überheblich sein, was gute Freunde oftmals abschrecken wird.

Hahn

In den Jahren 1933, 1945, 1957, 1969, 1981, 1993 oder 2005 wurde der Hahn geboren. Menschen mit diesem Tierkreiszeichen sind sehr stolz und haben Probleme, wenn es darum geht gute Freunde zu finden. Darum ist der Hahn ein typischer Einzelgänger, der sich nicht um andere Menschen und deren Meinungen schert. Kritik ist bei diesem Sternzeichen nicht erwünscht und dabei sind Hähne mit einem Selbstbewusstsein ausgestattet worden, dass sehr ausgeprägt ist. Ein extrovertierter Mensch, der aber in der Liebe und im Beruf sehr treu und ehrlich ist.

Hund

Als Hund wird man geboren, wenn man die Jahre 1934, 1946, 1958, 1970, 1982, 1994 oder 2006 als Geburtsjahr nennen kann. Hunde gelten in der Regel als sehr treu und auch gutmütig. Dies gilt aber nur so lange, bis sich wieder die Chance zu einem Streit bietet. Jetzt kann der Hund wieder kläffen, denn sie können sehr egoistisch und auch trotzig sein. Ungerechtigkeit mögen sie nicht, da schlägt ihr Herz für den weniger gut gestellten. Der Partner eines Hundes wird von ihm gerne verwöhnt und dabei ist er hilfsbereit und seinen Kindern immer wohlwollend zugetan. Ein Mensch der auch ohne viel Geld in der Geldbörse glücklich sein kann.

Schwein

Für den Menschen mit dem Geburtsjahr 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995 oder 2007 gilt, dass er in der chinesischen Astrologie ein Schwein ist. Hat man sich ein Schwein als Partner ausgesucht, dann kann das Leben schwierig sein, denn erstens reagiert das Schwein auf Streit sehr allergisch und auch Lügen sind in einer Partnerschaft unerwünscht. Ein Sternzeichen, dass das Leben liebt und sich ganz loyal zu seinen Lieben verhält. Frieden um jeden Preis könnte die Lebensmaxime des Schweins sein und geht das Leben auch mal krumme Wege, dieser Mensch wird immer noch ein Optimist bleiben.

Die chinesischen Tierkreiszeichen

Wer sein Sternzeichen in der chinesischen Astrologie kennenlernen will, der muss sich sein Geburtsjahr merken und hierbei darauf achten, dass ein chinesisches Jahr hier Ende Januar oder sogar erst im Februar beginnen kann. Die 12 Tierkreiszeichen umfassen Tiere wie den Hahn, das Schwein oder den Hund, wobei jedem Tier bestimmte Eigenschaften zugeordnet wurden. Der chinesische Astrologe kann anhand dieser Tiere die Zukunft des Menschen aufzeigen, aber auch beweisen, dass ein Mensch genau diesem Sternzeichen entspricht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Visit Us On Facebook