Heilmittel Edelsteine – Ihre Wirkung auf Körper, Seele und Geist

Edelsteine | © panthermedia.net /jonnysek Edelsteine | © panthermedia.net /jonnysek

Seit Jahrhunderten verzaubern Steine und Kristalle, insbesondere aber Edelsteine, die Menschen. Für viele haben sie eine besondere Bedeutung. Edelsteine werden häufig benutzt, um beispielsweise Krankheiten zu lindern, seelische Probleme zu lösen oder schwierige Lebenssituationen zu überwinden. Doch haben Edelsteine und Kristalle wirklich die Fähigkeit, seelische, geistige und körperliche Probleme zu lindern oder sogar komplett zu heilen?

Heilsteine und Edelsteine

Auf die Frage, ob Edelsteine und Kristalle tatsächlich eine besondere, heilende Wirkung haben, kann man keine konkrete Antwort geben. Denn es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis für die heilende Wirkung der Edelsteine. Auf der anderen Seite gibt es eine Vielzahl von Menschen, die an die Existenz der Kraft der Steine glauben und die bereits positive Erfahrungen mit der Wirkung von Edelsteinen machen konnten. Jeder Edelstein verfügt angeblich über eine spezielle Kraft, die eben bei bestimmten Erkrankungen oder ähnlichen Problemen helfen kann und Linderung verspricht. Wir zeigen euch, welche Wirkung die einzelnen Edelsteine im Detail versprechen und wie genau Edelsteine wirken.

Der passende Edelstein zum Sternzeichen
Jedem Sternzeichen werden bestimmte Edelsteine zugeordnet. Findet man den passenden Edelstein zu seinem Sternzeichen, kann dies positive Auswirkungen auf das eigene Wohlbefinden haben. Mit dem Edelsteinhoroskop könnt ihr herausfinden, welcher Edelstein speziell zu euch passt.

Die Wirkung von Heilsteinen

Seid Jahrhunderten wird überliefert, dass bestimmte Steine besondere Kräfte haben. Diese Steine nennt man Heilsteine. Ihre Energien haben laut Überlieferung besondere Wirkungen auf den Menschen. Die Energie der Heilsteine wird demnach in Form von Schwingungen oder Frequenzen übertragen. Diese kann man sich so ähnlich wie Radiofrequenzen vorstellen. Die Schwingungen, die von den Steinen ausgehen, treffen auch auf die Menschen in ihrer Nähe und wirken sich dementsprechend positiv auf Körper, Geist und Seele des betreffenden Menschen aus.

Aus diesem Grund umgeben sich vor allem esoterische Menschen gerne mit Heilsteinen, da sie sich erhoffen, so möglichst viel von der positiven Energie abzubekommen. Es gibt sogar richtige Edelsteintherapien, die beispielsweise bei psychischen oder auch körperlichen Krankheiten eingesetzt werden. Zwar ist nicht wirklich nachgewiesen, dass von den Steinen tatsächlich eine heilsame Energie ausgeht, aber dennoch sind viele Patienten, die bereits Edelsteine zur Linderung ihrer Krankheit verwendet haben, überzeugt von der positiven Wirkung der Steine.

Verschiedene Edelsteine und ihre Wirkung

Roter Achat

Dem roten Achat wird oft nachgesagt, dass er besonders auf die Verdauungsorgane eine positive Wirkung hat. Dementsprechend wird er häufig dann eingesetzt, wenn Menschen akut oder einfach öfter Probleme mit Magen oder Darm haben. Es kann also durchaus helfen, bei Magenschmerzen oder nach einem schweren Essen einfach mal einen roten Achat in die Hand zu nehmen und ein bisschen in der Hand zu behalten, um für Besserung zu sorgen. Des Weiteren kräftigt der rote Achat die Nieren. In Bezug auf seelische und geistige Probleme ist zu sagen, dass der rote Achat allgemein als Glücksbringer gilt.

Bergkristall

Laut Aussage vieler Esoteriker hat der Bergkristall eine Vielzahl an Wirkungsgebieten. Dazu zählt beispielsweise, dass sie bei verschiedensten Schmerzen, wie beispielsweise Kopf-, Rücke und Gliederschmerzen helfen. Eine weitere Wirkung des Bergkristalls ist die Linderung von Hautproblemen wie allergischen Reaktionen oder Verbrennungen. Außerdem soll der Bergkristall Geist und Seele reinigen.

Bernstein

Der Bernstein zählt wohl zu den bekanntesten Edelsteinen. Er wirkt sich positiv auf Muskeln und Knochen aus und kann bei entsprechenden Erkrankungen wie Rheuma oder Arthritis Linderung, wenn nicht sogar gänzliche Genesung verschaffen.

Aventurin

Der Aventurin ist besonders dann hilfreich, wenn ihr mit Hautallergien oder anderen Hautunreinheiten zu kämpfen habt, da er diese lindern kann. Darüber hinaus kann man den Aventurin einsetzen, wenn man unter Haarausfall, Schuppen oder auch Schuppenflechte leidet.

Rosenquarz

Der Rosenquarz ist besonders für Menschen geeignet, die an Herz- oder Kreislaufbeschwerden leiden. Schließlich wirkt sich der Rosenquarz positiv auf Herz und den dazugehörigen Kreislauf aus und kräftigen diesen.

Fazit zur Wirkungsweise von Edelsteinen

Heilsteine | © panthermedia.net /jonnysek

Heilsteine | © panthermedia.net /jonnysek

Edelsteine können ganz unterschiedliche Wirkungen haben. So ist beispielsweise der Aventurin gut bei Hautproblemen, während der Bergkristall unter anderem zur Linderung von Schmerzen beitragen kann. Bei vielen Kranken haben Edelsteine, sofern sie denn richtig eingesetzt wurden, angeblich schon für Linderung gesorgt, auch wenn es noch keine wissenschaftliche Erklärung für die Wirkung der Edelsteine gibt. Solltet ihr also unter Problemen wie Hautunreinheiten, Magenschmerzen oder Rheuma leiden, könnt ihr Edelsteine in Zukunft begleitend zur Medikamentierung einsetzen, um auf natürliche Weise Linderung zu erzielen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Visit Us On Facebook