Räucherrituale

Räucherrituale sind schon so alt wie die Menschheit selbst. Sie werden in verschiedenen Lebensbereichen, Kulturen und Religionen angewendet. Die Rituale unterstützen die Atmosphäre bei der Meditation oder Konzentration. Mit dem aufsteigenden Rauch nimmst du Kontakt zur feinstofflichen Welt auf. So kannst du eine Hausreinigung durchführen, um die Energien der Vergangenheit aus dem Haus zu vertreiben oder aber du kannst Kontakt aufnehmen zu Erzengeln, Elfen und Feen.

Für das Räucherritual kannst du verschiedene Kräuter und auch Aromaöle verwenden. Es wird eine Zeit dauern bist du das richtige Kraut gefunden hast. Bevor du ein Räucherritual beginnst, solltest du für eine ruhige Stimmung sorgen und alle negativen Gedanken abschalten und genügend Zeit einkalkulieren.

Du benötigst ein hitzebeständiges Gefäß, Quarzsand, Kohle und Kräuter. Du kannst auch auf fertige Räucherstäbchen zurückgreifen oder selbst gepflückte Kräuter verwenden. Das Gefäß wird zu 2/3 mit dem Quarzsand befüllt. Darauf legst du die Räucherkohle und zündest diese an. Die Räucherkohle muss gut durchgeglüht sein und an der Oberfläche Asche gebildet haben. Erst dann beginnst du mit der Räucherung. Bei der Menge des Räuchergutes musst du anfangs austesten welche Menge richtig ist, damit es nicht zu sehr qualmt. Nun kannst du das Räucherwerk auflegen. Der aufsteigende Rauch wird oft mit einem Fächer verteilt. Schamanen* benutzen dazu gern eine Feder.

Je nach Sinn und Zweck kannst du unter verschiedenen Kräutern wählen und diese in speziellen Shops kaufen. Du kannst aber auch intuitiv selber Kräuter sammeln und verwenden, wenn es dir in der Hauptsache um Entspannung, Meditation und Konzentration geht. Du wirst mit der Zeit selbst herausfinden, welches Aroma oder Kraut dir persönlich gut tut.

Wenn du zur Meditation Unterstützung der Kräuter suchst kannst du zum Beispiel wählen

  • weißen Dammar
  • Palo Santo

Geht es dir um Reinigung, Schutz und Segen kannst du

  • weißen Salbei
  • Guggul
  • Ysop

verwenden.

Unter den Räucherwerken sind viele traditionelle Kräuter der Schamanen (Medizinmänner, Wahrsager oder Zauberer) vertreten.

Wenn du an das Übersinnliche in dir glaubst, wird dir ein Räucherungsritual Kraft, Mut, innere Ruhe und Hoffnung schenken. Die Räucherungsrituale können auch Heilungskräfte freisetzen; sowohl auf körperlicher, als auch auf psychologischer Ebene.

[author_infos title=“Über die Autorin“]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Visit Us On Facebook