Traumdeutung Tiger

Das Traumsymbol Tiger steht für Lebenskraft, Macht und Leidenschaft. Der Tiger in deinen Träumen ist aber auch ein Gefahrenhinweis. Überzogene leidenschaftliche Triebe können Schäden einrichten. Das Traumsymbol Tiger warnt dich vor ungezügelter Aggressivität, die in dir oder auch in anderen in deinem persönlichen Umfeld schlummern könnte.

Es kommt immer auf deine jetzige Lebenssituation an, in der du dich gerade befindest, um dieses Traumsymbol richtig einzuordnen. Wenn du den Tiger im Traum zähmen konntest, so ist fürs Erste eine in dir lauernde Gefahr vorüber. Sitzt der Tiger im Käfig oder konntest du ihn ihm Kampf besiegen? Dann gewinnst du die Oberhand über gewisse ungesunde Triebe.

Bist du weiblich und träumst oft von Tigern? Dies kann ein Zeichen dafür sein, dass du dir im Bereich der Sexualität und Erotik einen kraftvollen Partner wünscht; aber auch gleichzeitig dafür, dass es dir Angst macht, wie du damit umgehst, wenn dieser Wunsch in Erfüllung geht.

Weitere erste allgemeine Deutungen (nicht psychologisch betrachtet) sind:

  • Vor einem Tiger davonlaufen: Du schaffst alle Hindernisse
  • Den Tiger töten: Du kannst einen dir nicht gut gesonnen Menschen zur Ruhe bringen
  • Den Tiger abwehren können: Erfolg in allen Lebenslagen ist dir beschert
  • Von einem Tiger angegriffen werden: Niederlagen versetzen dich in düstere Stimmung
  • Ein Tigerfell sehen: Du erlangst hohes Ansehen und Reichtum
  • Die Traumdeutungen können dir ohne psychologischen Rat nur erste Anhaltpunkte geben.

Wenn du sehr oft von einem Tiger träumst, kann dahinter auch eine ernsthafte latente Psychose stecken. Wenn du dich also allgemein psychisch nicht gut fühlst, solltest du diese Träume sehr ernst nehmen und professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Hier findest du weitere Traumdeutungssymbole

[author_infos title=“Über die Autorin“]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Visit Us On Facebook